Endlich Internet-Zugang im ICE?

Die Bahn will ihre ICE-Flotte mit WLAN versorgen. Doch ob die Passagiere dann wirklich „schnell und unkompliziert surfen“ können, wie SPIEGEL-Online frohlockt, ist noch nicht klar. WLAN ist ja nicht gleich Internet.

Die Bahn könnte die Daten auch im Zug zwischenspeichern, bis dieser den nächsten Bahnhof erreicht. Ein solcher Proxy könnte auch viel gefragte Internetseiten vorrätig halten, ohne sich dabei auf offener Strecke mit dem Internet verbinden zu müssen.

Am 11. März erfahren wir mehr: Dann will Die Bahn Näheres zu ihrem Joint-Venture mit T-Mobile sagen.

An manchen Bahnhöfen gibt es WLAN (mit Internetzugang) bereits seit der CeBit 2002.

(Hinweis auf SpOn via Heiko Hebig)

UPDATE: heise berichtet auch über Railnet, spricht aber nur von WLAN im ICE. Offenbar ist von Internetzugang in der Pressemitteilung keine Rede.

Notebook-Nutzers Lieblingsplatz: im ICE-Wagen 7

ICE1 innen

Gerrit wünscht sich Steckdosen in jedem ICE. Ich auch, denn es gibt Strecken, da sind auch in Handy-Wagen keine Steckdosen (z.B. Berlin-Mannheim).

Zum Glück fährt aber oft der Wagen 7 mit: Dort gibt es zumindest pro Tisch eine Steckdose. Man kann ihn aber nicht reservieren (Nachteil: Kein sicherer Platz. Vorteil: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst 😉 ).

Falls die Steckdose streikt, ist vielleicht nur die Sicherung draußen. Man kann zum Glück die Steckdosen-Sicherung selbst reparieren.

Ich freue mich schon auf Breitband-Internet in allen Zügen. Warum gibt’s das bei der Lufthansa aber nicht in einem schnöden Zug?

(Foto: hochgeschwindigkeitszuege.com)

Infos zum Toshiba 5200-903 Notebook

Foto von Toshiba 5200-903 Notebook

Das CHIP-Forum ist die beste (und fast einzige) einzige Quelle für Infos zum Notebook 5200-903 von Toshiba. Das Gerät war im Sommer 2003 für kurze Zeit bei Mediamarkt zu haben und löste einen Run aus wie beim Schlussverkauf. Habe eines ergattert 🙂 und habe in diesen Threads schon gute Infos bekommen:

Thread mit mehr als 1100 Beiträgen

z.B.:

Einbau der WLAN DELL Truemobile 1300 Mini-PCI-Karte ins Toshiba 5200-903 Notebook – Infos dazu auch in anderem Forum

Brenner zu langsam?

Grafikkarte mit neuen Treibern beschleunigenmit diesem modifiziertem Grafiktreiber-Update
Weiterer Thread dazu

neue Yamaha-Sound-Treiber machen Höhen/Tiefen einstellbar

Update 6. 1. 2006: Nach einer Neuinstallation von Windows XP musste ich wieder den Treiber für das Wireless LAN suchen. War nicht so leicht zu finden, daher für die Akten (und Google): Hier der Treiber für WLAN-Adapter DELL Truemobile 1300 miniPCI eingebaut in das Notebook Toshiba Satellite 5200-903. Erst Software installieren, dann miniPCI-Karte einbauen (oder mit dem Schalter links vorne am Notebook einschalten). Falls DELL den Treiber versteckt, die Datei heißt R65194.EXE und ist 5.398 KB groß, vielleicht gibt es sie ja irgendwo im Netz.